Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/sebastopol

Gratis bloggen bei
myblog.de





Where'd you go

Where'd you go?
I miss you so,
Seems like it's been forever,
Fort That you've been gone.

She said "Some days I feel like shit,
Minor Some days I wanna quit, and just be normal for a bit,"
Where'd I don't understand why you have to always be gone,
You I get along but the trips always feel so long,
And, I find myself tryna stay by the phone,
Go 'Cause your voice always helps me when I feel so alone,
Songtexte But I feel like an idiot, workin' my day around the call,
Songtext But when I pick up I don't have much to say,
Lyrics So, I want you to know it's a little fucked up,
Lyric That I'm stuck here waitin', at times debatin',
Tellin' you that I've had it with you and your career,
Liedertexte Me and the rest of the family here singing "Where'd you go?"
Liedertext
I miss you so,
Seems like it's been forever,
That you've been gone.
Alle Where'd you go?
I miss you so,
Seems like it's been forever,
Fort That you've been gone,
Please come back home...

You know the place where you used to live,
Minor Used to barbeque up burgers and ribs,
Used to have a little party every Hallowe'en with candy by the pile,
Where'd But now, you only stop by every once in a while,
You Shit, I find myself just fillin' my time,
Anything to keep the thought of you from my mind,
Go I'm doin' fine, I plan to keep it that way,
Songtexte You can call me if you find you have somethin' to say,
Songtext And I'll tell you, I want you to know it's a little fucked up,
Lyrics That I'm stuck here waitin', at times debatin',
Tellin' you that I've had it with you and your career,
Lyric Me and the rest of the family here singing "Where'd you go?"
Liedertexte
I miss you so,
Seems like it's been forever,
That you've been gone.
Liedertext Where'd you go?
I miss you so,
Seems like it's been forever,
Alle That you've been gone,
Please come back home...

I want you to know it's a little fucked up,
Fort That I'm stuck here waitin', no longer debatin',
Tired of sittin' and hatin' and makin' these excuses,
Minor For while you're not around, and feeling so useless,
It seems one thing has been true all along,
Where'd You don't really know what you got 'til it's gone,
You I guess I've had it with you and your career,
Go When you come back I won't be here and you'll can sing it...
Songtexte
Where'd you go?
I miss you so,
Seems like it's been forever,
Songtext That you've been gone.
Where'd you go?
I miss you so,
Lyrics Seems like it's been forever,
That you've been gone,
Lyric Please come back home...
Please come back home...
Please come back home...
Liedertexte Please come back home...
Please come back home...

 

http://youtube.com/watch?v=8zBybdnDQCI 

12.11.06 09:40


Armistice 11 Novembre 1918

So liebe Leute, ich hab doch festgestellt, dass wir uns lange nicht mehr gelesen haben, was aber mehr oder weniger daran lag, dass ich unproduktiv war. Nein nein, nicht was ihr denkt: "Der faule Sack, der geht nur auf Partys." So falsch liegt ihr nicht, aber nicht nur. Ich acker echt wie ein Blöder für die Uni und schaff es daher meistens nicht, sei es meistens weil ich zu müde bin, euch ne Mail zu schreiben. Aber vergessen hab ich euch nicht. Ich bedank mich aber auch erstmal bei denen, die mir so fleißig Mails schreiben.
Ich hab hier in der letzten Zeit schon Besuch empfangen, familiären Besuch, der nur kurz währte, aber sehr schön erfrischend war. Tat mir sehr gut, Muddl, auch wenn ihr nur 2 Tage geblieben seid. Schade eigentlich. Unimäßig läuft es ganz gut, ich kann mich nicht nicht beklagen, es macht immer noch Spaß, auch wenn die Dozenten echt stressen. Immer wieder Klausuren zwischendrin, somit war auch schon mein italienischer Kumpel Giovanni da und wir haben zusammen Englisch gebüffelt. Das war ein Chaos. Allein stehst du sowas ja nicht durch. ;-) In den Vokabeltest steh ich eher mittelmäßig da, aber da ich in Ausreden ja noch nie verlegen war, heißt es immer, ich war nicht schuld. Das 1. Mal hatte ich nicht gelernt und das 2. Mal kam ich zu spät. Der 3. Test wird zeigen, was für eine neue Ausrede ich parat habe. :P Es gibt auch langsam Leute, die mir immer mehr auf den Sack gehen, z.B. die Spanier. Tun so, als seien sie hier um ihre Sprachkenntnisse zu verbessern und was tun sie? Reden die ganze Zeit Spanisch. Die meisten dürften bisher schon wissen, dass ich eine Aversion gegen solche Leute hab. Es ist nicht böse gemeint, aber mich kotzt es einfach an, dass man ständig Leute in ihrer Muttersprache reden hört. Wozu geh ich denn bitte ins Ausland? Kein weiterer Kommentar. Donnerstag war ich das 1. Mal im O'Sullivans in Paris (für alle Pariskenner- und -liebhaber: Métro 8/9 --> Grands Boulevards. Einzigartiges Pub, da fand die English Academy statt. Exklusiv für Studenten der Université Paris XII - Val de Marne. Da bekommt man dann Rabatt für alle Getränke. Cédric, Giovanni und ich sind dann Donnerstag gleich dahin aufgebrochen, also nicht gleich nach dem Aufstehen, das würde mir zwar ähnlich sehen, nein, gegen 18.00 Uhr. :D Gegen 20 Uhr war das Pub schon krachend voll, na das sind Pariser Zustände, die Stadt zieht alle Menschen an. George und David (Englischdozenten aus Great Britain) haben diesen extravaganten Abend organisiert und ich hab wieder mal unzählig viele Leute kennen gelernt. George, sehr netter Dozent, Grinsebacke hoch 5, wenn der mal nicht lacht, siehst du ihm an, dass er schlechte Laune hat, David, der Dozent, der liebe Unterwäschemodel sein würde. Ja, David hat manchmal schon kranke Ideen. Kranke Idee Nummer 2: Kampftrinken mit nem Bayer während des Oktoberfests. Bayern schämt euch, er hat gewonnen. A propos Kampftrinken, das erste Guiness war richtig schnell leer und da Cédric die erste Runde geschmissen hat, war ich mit der 2. dran. Was tut man nicht alles für einen guten Freund, wenn der einen sogar auf Deutsch zum Trinken eingeladen hat. ;-) Da ich jeden 2. Freitag Unterricht hab, bin ich dann auch schon gegen 22 Uhr heim, RER fährt ja nur bis 0.30 Uhr und an der Madeleine hab ich dann glatt mal ne Baracke als öffentliche Toilette benutzt. Was tut man nicht für die öffentliche Sicherheit? Mit dem Geruch hab ich alle verjagt. Stellt euch das jetzt bloß nicht vor, ich bin aber danach viel entspannter zur Métro gelaufen. Heut war es richtig toll. Drancy ist neben Hütte (kaum erwähnenswert!*g*) auch mit Willenhall (bei Birmingham) verpartnert. --> wie lautet das dt. Equivalent für jumeler. Sorry, meine Deutschkenntnisse werden immer schwächer. :P Seit gestern Abend sind sie in Frankreich, Personen im Alter von 30-50. Ganz nette Leute, da heut sowieso Mémoire de l'Armistice du 11 Novembre 1918 war, bin ich mitgegangen. Das ist ja französische Hochkultur und da hab ich die Gelegenheit genutzt und bin mit Briten ins Gespräch gekommen. Werd ja nochmal ins britische Ausland gehen. Mit Brian und Sandra hab ich von Anfang sehr gut verstanden, die einen Sohn von 20 Jahren haben, der jetzt daheim auszieht und da ein Zimmer frei wird und sie mich so sympathisch fanden, dass sie mir gleich angeboten haben, bei ihnen zu wohnen. Ich frag mich, womit ich das wieder verdient hab. Ich bin doch nur zuvorkommend.
Waffenstillstandskomemmoration: langes Wort, aber pompös gemacht. Abfahrt von Le Blanc Mesnil 10 Uhr. Daraus wurde 10.15 Uhr, Franzosen, Pünktlichkeit ist nicht das erste Gebot. Ich sag hier mal nicht, dass das auch an mir lag. Nein, überhaupt nicht. ;-) Dann kamen wir am Place de la Mairie an und ich hör schon wie Kinder die Marseillaise trällern. So dumm wie Fabian ist (ja, Andy, das bin ich!), fängt er an "Glück auf, Glück auf, der Steiger kommt, und er hat sein helles Licht bei der Nacht, und er hat sein helles Licht bei der Nacht..." und dann kam die Melodie nicht mehr hin. Musste doch was Anderes sein. :P Evelyne hat angefangen zu lachen und ich auch. Paul Dupont, ein Kriegsveteran aus dem 1. WK, ist 1976 gestorben und dem 30-jährigen Jahrestag seines Todes wurde gedacht. Pompös war daran nur, dass eine Militärgarde aus Besancon anrückte. Fotos hab ich zahlreiche gemacht, wen das interessieren sollte, dem schick ich gern einige zu. Es kam zu verschiedenen Lesungen, auf französisch, aber darin bin ich mittlerweile schon ziemlich sicher. Danach ging's auf den Friedhof, zum Denkmal aller gefallenen Soldaten, insgesamt um die 300-400 allein für Drancy -->

http://www.drancy.net/photos/P3df1c7e555fe1.jpg

Gräber und Grabsteine sind so riesig und imposant, das gibt es nirgends in Deutschland. Familiengräber mit Bildern und beeindruckenden Sprüchen. Diesmal hatte die englische Delegation mit Vertretern des Comités de Jumelage aus England und Frankreich die Aufgabe einen Kranz niederzulegen, nebenbei ertönte immer die Marseillaise und die tricolore. Wie gesagt, Fotos en masse. Auf dem Friedhof hat M. le Maire de Drancy, Jean-Christophe Lagarde (Chef-Chef de l'Assemblée Nationale --> also ein dickes Gemüse wie die Franzosen sagen, bei uns ein großes Tier) keine Rede mehr gehalten. Ich sollte erwähnt werden, in Klammern denkste. Bei der Unterzeichnung des Protokolls heute 17.30 Uhr war ich aber präsent und da sollte Evelyne (Sécrétaire Général du Comité du Jumelage) eine Rede halten und lobt mich erstmal aufs Höchste. Alle haben mich angeschaut, center stage. ;-) Und M. le Maire M. Lagarde hat das Ganze dann auch nochmal gemacht, selbst er begrüßt mich jetzt immer mit einem Lächeln. Den Gemeinderat von Drancy kenn ich jetzt auch persönlich und nicht nur aus dem Journal municipal. M. Lagarde hab ich die Hand geschüttelt, M. Stéphane Salini (1. Stellvertreter!) und M. Dominico Bartuccio auch. Das Beste an der ganzen Veranstaltung und dem vorangegangen Essen war allerdings, dass ich bei Sandra und Brian unterkommen kann und dass Norma (Britin) sich umhört und mir vielleicht sogar ne Schule in Großbritannien sucht, wo ich als Assistenzlehrer arbeiten kann. Also dafür hat es sich gelohnt, heut keine Hausaufgaben zu machen. ;-)
Je vous laisse, à la prochaine, bisous, ich denk an euch, Fabian

11.11.06 21:18





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung